Mens Agitat Molem
Mens Agitat Molem

Projekt Dark Knight

Ich hatte vor einiger Zeit den Wunsch nach einer SG verspürt. Um mal zu testen, wie sich so eine Gitarre Anfühlt, habe ich eine Spears gekauft. Für rund 320 €, dachte ich, könne das nicht falsch sein. Da ja die Squire  für den gleichen Preis, hervorragend verarbeitet ist.

Nun, das war hier nur bedingt der Fall. Es gab eine ordentliche Mängelliste. Ich führe das nicht aus, aber wie so oft, Verarbeitung, Hardware ließen viel Luft nach oben. Darum stand, bzw. hing sie so rum und wurde meist ignoriert.

Da sie es aber geschafft hat, mich irgendwie für die SG Bauart ein zu nehmen, wollte ich sie auch nicht für ganz kleines Geld verhöckern. Und sie hing im Sichtfeld. So reifte der Plan was draus zu bauen.

Grundlegend bekommt sie einen EMG 81x an der Brücke. Dazu Volumen und Ton. Fertig. Mehr nicht.

Die Mechaniken werden Schaller Locking M6 in schwarz Chrom.

Tune-O-Matic und Stoptail werden von TonePros in schwarz kommen.

Erst wollte ich eine Wraparound Brücke, aber es gibt nur welche, die mir gefallen, mit 82 mm Bolzenabstand. Ich hab 74 mm und hab keine Lust die Bohrungen auf zu bohren, mit Holz zu verschließen und neu zu Bohren.

Die Form der Gitarre ließ mich an eine Fledermaus denken. Und so wird sie matt Schwarz. Um den leeren Schacht am Hals zu verdecken werde ich eine Abdeckung in Batman Zeichen Form schneiden.

Bis alle Teile da sind, mache ich mich mal ans Werk und entferne die Lackschicht, welche auf das Griffbrett aufgetragen wurde. 

Links das erste Feld ohne Lack.

Nach geduldiger Schleiferie muss erst mal Öl auf das Holz. Diesmal ist es Dunlop Zitronenöl.

So gefällt mir das schon viel besser. 

Da ich immer noch auf Teile warte, ein erster Test für die Inlays. Sieht gut aus, finde ich. Folie ist nur 0,06 mm dick. Sollten die halten, werden sie noch mal ordentlich gerade geklebt ; )

Die TonePros Brücke und Tailstop. Leider haben die Einschlag-Gewindebuchsen 11mm. Die Chinesen haben bei der Spear aber 12mm gebohrt und auch 12mm Gewindebuchsen verwendet. Zum Glück haben beide aber M8 Gewinden, so das ich die China Buchen verwenden kann, ohne noch großartige Klimmzüge anstellen zu müssen. Lediglich sind die Buchsen in Chrom. Die werde ich am Bund Pulverbeschichten.

Hier die Mechaniken von Schaller. Meine ersten Klemmechaniken. Bin gespannt. Hier habe ich mich irgendwie leicht verrechnet. Warum auch immer. Die stehen echt knapp aus der Kopfplatte raus. Da es aber Lockingmechaniken sind und die Saiten nicht groß gewickelt werden, sollte das passen. Und kurz schadet ja nicht, dann ist der Hebel geringer. 

Auch der EMG 81-X ist eingetroffen. In schwarz, chrom, gebürstet. Sieht schick aus. Vor allem ist da alles bei, was zum Verdrahten benötigt wird. Potis für Volumen und Ton, die Buchse für den Klinkenstecker und alles an Kabeln was man braucht. Sehr zur Freude meine Frau, wird hier alles nur gesteckt. Kein Löten. 

So nach und nach werde ich schauen, ob und wie alles passt. Ob die Kabel durch die Bohrungen passen, wie und wo ich die Potis hinbaue, die ausgerfästen Schächte schleifen und Abschrimlack auftragen. Dann wird geschliffen, gespachtelt, grundiert und dann kommt auch schon der Lack drauf : )) 

Natürlich wird das nicht Reibungslos laufen, würde mich sehr wundern.

Die Brücke von TonePros sind nur vorgekerbt. Also muss man da noch bei. Das erste Mal. Und dann noch eine ganz neue Brücke bearbeiten. Flux die Dreikantfeile geschnappt und munter ein paar Hübe geschnitzt. 

So einigermaßen gleich tief, hoffe ich. Das alles ist doch recht winzig. Sieht auf den Bildern größer aus, als es ist. Und das Material ist recht weich. Wundert mich ein wenig. Aber nun gut. Und die Beschichtung ist kein Chrom. Keine Ahnung was es ist, aber viel drauf ist nicht und hart ist es auch nicht. Schauen wir mal, wie lange das hält.

Noch entgratet, fein geschliffen und fertig. Bis gespannt, ob ich das richtig gemacht habe. Die Saiten werden sich eh eingraben, bei dem weichen Material.

Der Schacht für den PU. Zum einen sieht das nicht wirklich schön aus. Zum anderen passt der EMG-X nicht rein, da er etwas größer ist, als die " normalen " PU. Die Anschirmung ist ähh.. Lückenhaft.

 

So gut es eben ging ausgeschliffen. In die Ecken bin ich mit dem Schnabelbandschleifer nicht rein gekommen. Muss aber auch nicht. 

Im Elektrofach ging es eigentlich. Da habe ich nur angeschliffen. Wie man sieht, ist das Kabel für den PU inkl. Stecker schon verlegt. Ich liebe es , wenn mal was funktioniert. Erst dachte ich, der Stecker passt da nie durch. Tja, passt er aber. 

Da der neue Stecker für die Klinke, nicht wie vorher 8mm, sondern 10mm Durchlass benötigt, musste noch eine der Bohrungen erweitert werden. Ging, bis auf einen kleinen Lackabplatzer, sehr gut. Damit das ohne Ausreißen geht, nimmt man am Besten einen Senker. Klappt prima.

Und wieder trocknet die erste Schicht der Rockinger Ground Control Abschirmfarbe.

Auch das Elektrikfach trocknet. Es folgen die nächsten Schichten.

Es müssen ein paar Teile schwarz werden. Die 4 Einschlaghülsen, die Knöpfe für Volumen und Ton, die Mutter und U-Scheibe für die Kinkensteckerbuche. Dazu habe ich eine Trägerplatte aus Alu genommen und gebohrt. Die M8 Hülsen und die Knöpfe haben so einen Masseanschluss. Bei der Scheibe und der Flachmutter habe ich Silikonnöppel genutzt und die Masse bekommen sie durch eine gebogenen Büroklammer. Mal sehen ob das klappt. 

Normal hängen die Teile, die ich Pulvern will, das war hier aber schwierig zu machen. Stehend gibt es oft Probleme mit zu viel Pulver. Aber mal schauen. 

Und so dünne Teile wie U-Scheibe und die Flachmutter hab ich noch nie gemacht. Nur sind die Flachmuttern in schwarz schwer zu bekommen. Und wenn kosten sie zwar nichts, aber 6 € Versand. Ich brauche auch nur die Eine. Also Versuch macht Kluch ; )

So fertig gebacken und wieder abgekühlt. Sieht gar nicht so schlecht aus. 

Von allem Trägermaterial befreit. Kann man mit leben : )Gewinde sind alle gängig, keine Abplatzungen, fertig. 

Natürlich hat keines der Teile irgendwelches Plastik. Die Knöpfe sind aus Vollmaterial. Alles andere wäre bei 190 ° C Einbrenntemeratur auch schlecht. 

Denke mal, das passt.

 

Erste Grundierschicht ist aufgetragen. Mind. eine weitere wird folgen. Ich habe mich, nach langem hin und her, entschlossen, die Bohrungen nicht zu verspachteln. Man weiß ja nie. Und dazu besteht die Gefahr, das die Spachtelmasse bei fällt und man das sieht. Da mach ich Stopen drauf. Ich hab da aber noch so eine Idee, was ich mit 2 der 3 Löchern machen werde. Mal schauen, ob das was wird.

Tja, das ist alles zu Gut gelaufen.

Irgendwie machte die Grundierung nicht das was sie sollte. Beim 2 Anstrich löste sich die erste Schicht an. F..k. Ich hab alles wieder runter geholt. Teils mit Spachtel, das Feste hab ich geschliffen. Was ein....

Ich werde es die Tage nochmal mit einem anderen Haftgrund versuchen.  Sollte das auch nicht klappen, werd ich das Ding komplett entlacken. Ich hoffe aber, das der nächste Haftgrund auch hällt, trocken wird und eben haftet. Na achauen wir mal.

Aktuelles

Der Übersicht wegen ist der chronologische Verlauf unter New`s zu finden.

For Sale Spear Alnico 5 Humbucker

Suzuki GS550L for Sale

näheres und Preis über Kontakt

Lehner Motoren-Preissenkung Agitator

++++FOR SALE++++

30.11.2022

Projekt "T"

Beginnt

29.11.2022

Schnellwechselhalter für die Drehbank

26.10.2022

Das ging  mit der Werksatt schneller als gedacht

27.09.2022

Im Moment gibt es keine neuen Projekte. Nach dem Umzug steht die neu Installation der Werksatt an. Hoffe zum Endes des Jahres die Einrichtung fertig zu haben.  

Mit dem Projekt Strat begonnen 14.04.2022

Handsteuerung für die CNC

Laney-112 LFR Ampbox

28.02.2022

PodGo von Line 6 

28.02.2022

14.02.2022 neuer, alter PC ist vorbereitet und Mach3 läuft

Gitarren Projekt Dark Knight begonnen

04.01.2022

Neue Rubrik 16.12.2021

Garderobe für die Motorradkleidung 16.12.2021

Crown 300 S Separator für FWB 300 S

08.08.2020

Wabeco f 1210 Fräsmaschine ist eingezogen

31.01.2020

Neue Rubrik eingefügt. Was es so zu meinen Maschinen zu sagen gibt. Dazu die (fast ) Unendliche Geschichte des Zahnriemens Allgemein zu meinen Maschinen oder warum es manchmal nicht weiter geht.

 

12.10.2019

HW 100 FT Rechtshänder  Finaler Umbau

16.06.2019

Nach langer Zeit wieder ein Laufabschluss für eine 300s.

18.07.2017

Mein kleiner Reform 1 hat mich verlassen. Bericht dazu.

09.06.2017

Schon länger habe ich hier nichts mehr geschrieben. Wenig Zeit für Hobbys im Moment. Ein keines Projekt Kleiner Schraubstock habe ich eingefügt und eine neue Lustige Bedienungsanleitungen

25.02.2016

Wie es mit der Behringer weitergeht ist hier zu lesen.

Druckversion | Sitemap
© Dirk Emontz