Mens Agitat Molem
Mens Agitat Molem

ESP LTD EC-1000 ET

Meine erste " richtige " Gitarre.

Nach dem Versuch, mir als Anfänger eine günstige Gitarre zu kaufen, habe ich schnell gemerkt, das das ein Fehler war. Ich hab natürlich was mit Tremolo, HSH Konfiguration u.s.w für kleines Geld erworben. Für einen Anfänger denkbar ungeeignet. 

Da wir mal wieder keinen Urlaub machen konnten, hatte ich beschlossen das Geld in eine Gitarre der unteren Mittelklasse zu investieren.

 

Nach viel, viel lesen stieß ich auf die Les Paul interpretation von LTD.

Wow, sah das Ding toll aus. Marken Hardware und PU, mit Push/Pull Poti zum Coilsplit, versprach Vielseitigkeit.

Die verbauten Materialien:

- Mahagoni solid Korpus mit Wölkchenahorndecke und 3 Streifen Mahagoni Hals

- Bindings an Korpus und Hals

- 24 XJ Bünde

Seymour Duncan Jazz und Seymour Duncan JB PU

- 2 x Volumen - 1x Tone Push/Pull

- Grover Mechaniken

- Evertune Brücke

 

Hörte sich gut an, Preis war auch ok, bestellt. Ein Besuch in einem Laden hätte mir nichts gebracht, die 2 Powercords und 3 Töne, welche ich konnte, hätten auch keine Entscheidung gebracht. Vorlieben hatte ich ja noch keine und Ahnung von den 6 Saitern auch nicht.

Als die Paula dann ankam, war ich erstmal erstaunt über das Gewicht. Puh schwer das Ding. In der Tat, sie bringt gut 4,1 Kg auf die Waage.

Aber welch eine Schönheit. 

Sie sieht in Echt noch besser aus, als auf allen Bildern. 

Die Verabreitung ist hervorragend !

Ich konnte, auch mit Akribie, keine Verabreitungsfehler feststellen. Alles ist wirklich top verarbeitet. 

Das Evertune System

Mit dieser Gitarre habe ich das erste Mal von diesem System gehört. Wie der Name schon sagt, soll es die Saiten in Stimmung halten. Immer.

Nun um es kurz zu machen, es mach seinem Namen alle Ehre. Es hält die Stimmung. Bisher immer.

Über die Funktionsweise des Systems, empfehle ich die Herstellerseiten zu besuchen, auf der es ausgiebige Informationen und Vidios gibt. Diese beschreiben das System besser und ausführlicher, als ich es könnte.

Ein Effekt dieses Systems ist, das es einem Anfänger etwas leichter macht zu spielen. Da die Saiten in Federn hängen und über Umlenkhebel laufen, welche sich so einstellen lassen, das man etwas Leerweg hat, bis sie anschlagen und es zum Bending ( Saitenziehen ) kommt, hat das auch den Effekt, das der Anfänger, welcher zu feste auf die Saiten drückt eben kein Bendig erzeugt. Das gilt auch bei Akkorden. Man hat also etwas Spielraum und es klingt nicht direkt falsch, wenn man, gerade als Anfänger, zu feste zupackt. 

Ob das aus Sicht von Lehrern gut oder schlecht ist, vermag ich nicht zu sagen. Ich bin, wie so oft, Autodidakt. Mir hat es geholfen. Inzwischen habe ich das System so eingestellt, das es keinen Leerweg gibt und die Saiten sich wie bei einer " normalen " Gitarre verhalten.

Über die 2 Jahre, die ich das Instument habe, musste ich nie nachstimmen ! Auch neue Saiten, sofern sie die gleichen sind, die rauf waren, benötigen keine oder nur minimale Nachstimmung. Einmal nachgestimmt, halten sie die Stimmung, bis sie wieder gewechselt werden.

Eine andere Stimmung ein zu stellen, ist bei diesem System nicht mal schnell zu machen. Geht zwar, aber ist schon Aufwändig. Mal eben ist hier nicht. 

Der Sound. Sie klingt " perlig " im positiven Sinne. Herrlich.

Die Vielfalt reicht von weichen klaren Sound bis hin zum Metal.

Von leisen Blues Tönen bis harten Riffs, hat sie immer den richtigen Klang.

Sie lässt sich gut spielen. Auch wenn mir, wie schon geschrieben, diese hohen Bünde nicht so liegen. Allerdings ist die Bundhöhe nicht so hoch, wie z.B. an der Squier.

In den hohen Lagen,ab dem 17 Bund, ist sie etwas sperrig. 

 

Aufgrund des Gewichtes und der Verabreitung erzeugt sie den Eindruck eines " richtigen " Instruments. Ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll. Bis heute vermittelt die Gitarre eben Respekt und das Gefühl ein Insturment in Händen zu halten. Keine meiner anderen Gitarren kann das so wie sie. 

Sie vermittelt Reife, Qualität und eine gewisse Ruhe. Daher setzte ich sie meist für Blues und Jazz ein. Der schon beschrieben perlige Sound passt hervorragend dazu. Aber sie kann auch heftig, wenn man es will ; )

Ein ganz kleinen Nachteil gibt es. Der Lack ist etwas weich. Daher hat sie divere, kleine sehr feine Kratzer bekommen. Nicht tragisch, aber vorhanden. Bei hochglanz Lack sieht man das halt. Polieren nutzt da nur bedingt was, da sie täglich gespielt wird. Ist aber nicht auffällig und das sehe vermutlich nur ich, wenn ich sie sauber mache.  

Fazit:

Sie ist die Schönste in meiner Sammlung. Die Qualität in der Verarbeitung ist, besonders in dieser Preisklasse, hervorragend. Die PU passen sehr gut zur Gitarre. Das Evertune funktioniert, unaufällig gut. Daher braucht man sich nicht um Stimmung zu kümmern. Nehmen spielen, fertig. Spielt sich klasse und erfreut jedes mal, wenn ich sie in die Hand nehme. Sie kann von zart bis hart. 

Ich bin mehr als zufrieden mit der Gitarre und sie wird, bis ich nicht mehr spielen kann, bei mir bleiben. 

Aktuelles

Der Übersicht wegen ist der chronologische Verlauf unter New`s zu finden.

For Sale Spear Alnico 5 Humbucker

Suzuki GS550L for Sale

näheres und Preis über Kontakt

Lehner Motoren-Preissenkung Agitator

++++FOR SALE++++

30.11.2022

Projekt "T"

Beginnt

29.11.2022

Schnellwechselhalter für die Drehbank

26.10.2022

Das ging  mit der Werksatt schneller als gedacht

27.09.2022

Im Moment gibt es keine neuen Projekte. Nach dem Umzug steht die neu Installation der Werksatt an. Hoffe zum Endes des Jahres die Einrichtung fertig zu haben.  

Mit dem Projekt Strat begonnen 14.04.2022

Handsteuerung für die CNC

Laney-112 LFR Ampbox

28.02.2022

PodGo von Line 6 

28.02.2022

14.02.2022 neuer, alter PC ist vorbereitet und Mach3 läuft

Gitarren Projekt Dark Knight begonnen

04.01.2022

Neue Rubrik 16.12.2021

Garderobe für die Motorradkleidung 16.12.2021

Crown 300 S Separator für FWB 300 S

08.08.2020

Wabeco f 1210 Fräsmaschine ist eingezogen

31.01.2020

Neue Rubrik eingefügt. Was es so zu meinen Maschinen zu sagen gibt. Dazu die (fast ) Unendliche Geschichte des Zahnriemens Allgemein zu meinen Maschinen oder warum es manchmal nicht weiter geht.

 

12.10.2019

HW 100 FT Rechtshänder  Finaler Umbau

16.06.2019

Nach langer Zeit wieder ein Laufabschluss für eine 300s.

18.07.2017

Mein kleiner Reform 1 hat mich verlassen. Bericht dazu.

09.06.2017

Schon länger habe ich hier nichts mehr geschrieben. Wenig Zeit für Hobbys im Moment. Ein keines Projekt Kleiner Schraubstock habe ich eingefügt und eine neue Lustige Bedienungsanleitungen

25.02.2016

Wie es mit der Behringer weitergeht ist hier zu lesen.

Druckversion | Sitemap
© Dirk Emontz