Mens Agitat Molem
Mens Agitat Molem

Gibson SG Tribute

Ich wollte, irgendwann, mal eine " echte " Gibson haben. Mit der LTD hatte ich ja eine Paula, so sollte es denn eine SG werden. Ist ja auch vom Paul. Eine Standard war mir zu teuer. Dann kam die SG Tribute in Walnuss.

Für deutlich unter 1000 € eine echte Gibson aus den USA. Kann man riskieren fand ich.

Die Tribute ist wie eine Standard nur mit Ahornhals, ohne Bindings am Hals und etwas weniger aufwändiger Lackierung. Dafür über 400 € günstiger. Ach ja, die Inlays im Griffbrett sind keine Trapeze, sondern Dots.

Also Mahagoni Korpus, Palisandergriffbrett, 22 Medium Bünde, 490R am Hals und 490T am Steg, 3 Wege - Schalter, 2x Volumen und 2 x Tone Regler usw. alles ansonsten wie bei der Standard.

Ich finde sie, in Walnuss gebeizt, mit der seidenmatten Nitrocelulose Lackierung, sehr schick. Die Speed Knops in Gold/Schwarz und die kleinen Zeiger habe ich montiert. Finde das sie ganz vorzüglich zum Walnuss passen. Im Original sind schwarze Top Hat Knöpfe drauf.

Ob der eingeleimte Ahormhals nun irgend einen Unterschied zu dem aus Mahagoni macht, kann ich nicht beurteilen. Das Halsprofil müsste das selbe sein. Das der Hals kein Binding hat, tut der Bespielbarkeit keinen Abbruch. 

Die SG ist so etwas wie ein Leatherman Multitool für mich. Sie kann alles. Sie kann von ruhigem Blues bis zur härten Gangart. Mir kommt die Halsform und flache Bundierung entgegen. Von Anfang an kam ich sehr gut mit ihr zurecht.

Ihr geringes Gewicht von ca. 2,6 Kg, die schlanke, dünne Bauform macht sie sehr handlich. 

Die Verarbeitung ist, nun wie soll ich sagen, Amerikanisch. Alles funktioniert, wie es ein sollte. Wo es aber nicht nötig ist, wird auch nicht penibel gearbeitet. So sind die Kanten am Griffbrett nicht so unheimlich gerade. Das ist aber selbst bei der 1/3 kostenden Squier Jaguar wie mit dem Lineal gezogen. Stört aber auch nicht. In dem sehr dünn aufgetragem Lack sind ein gerüttelt Maß an Staubeinschlüssen. Ist nicht schön, sieht am aber auch nur, wenn man das richtige Licht hat und sehr genau hin sieht. Also nicht so tragisch. Das Griffbrett war so trocken, das es fast staubte.

Ansonsten kam sie gut einegstellt und im ansehnlichen und wertigen Gigbag.

Die Elektrik ist auf Platinen, mit Steckern und sauber verarbeitet. 

Der Schalter wollte nicht so, wie es sein sollte. Da das Ding ziemlich simpel gebaut ist, ließ sich das schnell zurecht biegen. 

In dem Zuge habe ich den Chip für den Schalter montiert. Warum der zwar der Gitarre bei lag, aber nicht montiert wurde ??

 

 

Fazit:

Mein Allzwegwerkzeug und daily rocker. Sie vibriert und lebt wie keine andere meiner Gitarren. Sie ist unkompliziert, fern jeder Allüren und lässt sich prima spielen.

Zum Sound schreibe ich nichts, da gibt es unendlich viele Künstler, die diese Gitarre spielen. Was soll ich da noch schreiben.

Wenn ich Preis des Gigbag abziehe, ist der Preis von rund 800 € für die Gitarre ok.

Ein Foto genau dieser Gitarre, bei Gibson auf dem Werktisch gemacht, lag der Gitarre bei. Cool. 

Ich mag die Kleine sehr und spiele sie täglich ; )

Aktuelles

Der Übersicht wegen ist der chronologische Verlauf unter New`s zu finden.

For Sale Spear Alnico 5 Humbucker

Suzuki GS550L for Sale

näheres und Preis über Kontakt

Lehner Motoren-Preissenkung Agitator

++++FOR SALE++++

30.11.2022

Projekt "T"

Beginnt

29.11.2022

Schnellwechselhalter für die Drehbank

26.10.2022

Das ging  mit der Werksatt schneller als gedacht

27.09.2022

Im Moment gibt es keine neuen Projekte. Nach dem Umzug steht die neu Installation der Werksatt an. Hoffe zum Endes des Jahres die Einrichtung fertig zu haben.  

Mit dem Projekt Strat begonnen 14.04.2022

Handsteuerung für die CNC

Laney-112 LFR Ampbox

28.02.2022

PodGo von Line 6 

28.02.2022

14.02.2022 neuer, alter PC ist vorbereitet und Mach3 läuft

Gitarren Projekt Dark Knight begonnen

04.01.2022

Neue Rubrik 16.12.2021

Garderobe für die Motorradkleidung 16.12.2021

Crown 300 S Separator für FWB 300 S

08.08.2020

Wabeco f 1210 Fräsmaschine ist eingezogen

31.01.2020

Neue Rubrik eingefügt. Was es so zu meinen Maschinen zu sagen gibt. Dazu die (fast ) Unendliche Geschichte des Zahnriemens Allgemein zu meinen Maschinen oder warum es manchmal nicht weiter geht.

 

12.10.2019

HW 100 FT Rechtshänder  Finaler Umbau

16.06.2019

Nach langer Zeit wieder ein Laufabschluss für eine 300s.

18.07.2017

Mein kleiner Reform 1 hat mich verlassen. Bericht dazu.

09.06.2017

Schon länger habe ich hier nichts mehr geschrieben. Wenig Zeit für Hobbys im Moment. Ein keines Projekt Kleiner Schraubstock habe ich eingefügt und eine neue Lustige Bedienungsanleitungen

25.02.2016

Wie es mit der Behringer weitergeht ist hier zu lesen.

Druckversion | Sitemap
© Dirk Emontz